Monatsarchiv: Mai 2011

reisebericht : anfahrt ins glück

ich wurde nicht dahingegen konditioniert. ich war ein opfer meiner spontanität. ich schützte eine kirche und wurde zum gewalttäter. DAS führte mich nach bremervörde. ein verfuckter rest pietät gegenüber mir völlig unbegreiflichen respekts gegen einen dreck. tatsächlich habe ich lieber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

reisebericht : hausarrest

diese reise führte mich nach bremervörde, einem scheiss-kaff mitten im norddeutschen niemandsmatsch und dessen bevorzugtes hotel hiess jugendstrafanstalt. eine woche wurde ich verzwangsurlaubt. anreise auf eigene kosten per bahn. paket tabak im schritt. KEIN schlüssel. trotz vollbesetztem haus ergatterte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen