rock´n roll – schaulaufen aller psychopathen

moin

lange kein blog mehr geschrieben
und ein anlass besteht auch nicht.
hatte nur nen guten tag und finalisiere diesen
mit legalen sowie illegalen stimulanzien, sowie laut tönender musik.
dabei fällt mir auf,
dass
verstörend viele texte
gemeinhin toll geltender musik
von
absoluten katastrophen erzählen.
(die stimulanzien zeigen ihre wirkung,
deswegen kann es sein, dass ich auf das kommende ein bisschen fixiert bin,
obwohl man doch sagt, dass diese gewissen stimulanzien einen 360°umblick ermöglichen^^)
hier zwei beispiele
aus dem repetoire meiner wiederentdeckten lieblingsband aller zeiten,
the wolfgang press
(weitere ausführungen nach den vids) :

time to listen….

das ist doch krank
oder ?

mama, ich komm nach hause
und mama will gar nicht.
„daddy“ von korn,
„jenny“ von falco,
„waterfalls“ von tlc,
ian curtis von joydivision…

und tausend andere, die mir gerade nicht einfallen,
wieso hat gute musik immer so kaputte texte ?
(vielleicht gibt´s ja auch gute musik mit optimistischen texten)
(hier wäre ich tatsächlich mal für tipps meiner leserschaft dankbar)

ja,
genau,
ich brauch mal n bisschen mucke mit positivem potential,
ian curtis hat mich gerade runtergerissen

und alles mit „mama“ auch
denn bei mir ist das alles gerade totally completely different

buddel

Advertisements

Über eisenschaedel

der faulste reisende der welt
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s