reisebericht: heimatfront

ich habe sofa!

ha! elf wochen lieferzeit, heute morgen war es soweit:
4 eifrige möbelpacker trugen mein lang ersehntes stück gemütlichkeit in mein karges heim.
was habe ich gegrinst.
ausgepackt, zusammengesteckt, verpackung eingesammelt, n zehner tip kassiert
und nach nicht einmal einer viertelstunde war ich endlich allein
mit meinem 3er, 2er, rundecke und fußteilsofa.

leider, leider
war ich bei der bestellung (siehe blogeintrag 10.0. und 10.1.inner circle)
wohl doch etwas zu angetrunken
und konnte selbst als alter buddel nicht mehr zwischen backbord und steuerbord
oder besser, zwischen lee und luv unterscheiden,
so dass die dreier und zweierkombination SO gar nicht zum schnitt des zimmers passt.
jetzt habe ich das erst mal diagonal und alles versperrend hingeschoben
und mir einen joint hinter die binde.
das klär ich nachher mit meinem kumpel, der muss hier gefälligst mit anpacken,
das wird noch ein schönes geschiebe.

tja,
sowas erzähle ich hier,
bescheuert, was ?

buddel

Advertisements

Über eisenschaedel

der faulste reisende der welt
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s