reisebericht #10.1: inner circle

ach herrjeh,
was hatte ich doch ein verfu…. ..unflätiges vokabular an den tag gelegt.
mein seelenheil ist wohlauf
und dieses von einem verfi…. …überflüssigen mobilar abhängig zu machen
ist sicher nicht den titel „inner circle“ wert.
(hehe, der möbelkauf (2er und 3er-sofa) war eigentlich viel lustiger als beschrieben,
mein kumpel l. und ich hatten nämlich den bus verpasst
und mussten dann angesichts des bierverkaufenden kiosks noch ne ganze stunde am zob verharren und entsprechend war dann an der stätte des ereignisses
auch kein hundertprozentiges interesse mehr gegeben,
die ständig im hinterkopf schwelende idee,
jetzt noch eine sofagarnitur zu erstehen…..

aargh,
schon wieder bei dem schei… ..doofen sofa gelandet

mann, mann, mann.
alle, die mein einfaches leben beneiden : jetzt laut „hier!“ schreien.

#10.2. kommt dann auch bald
und dann geht´s aber mal so RICHTIG um den „inner circle“

warm anziehen,
winter steht vor der tür

buddel

Advertisements

Über eisenschaedel

der faulste reisende der welt
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s